Dieses Blog durchsuchen

Rezension:Kamasutra Supersex (Taschenbuch)

Gib Dich ohne Hemmungen hin
Die treuen Leser meiner Rezensionen wissen, dass ich in gewissen Abständen immer wieder Bücher zu sexuellen Techniken rezensiere. Das tue ich, weil ich denke, dass detaillierte Kenntnisse über sexuelle Praktiken den Genuss beim Liebesspiel erhöhen und jedem Erwachsenen angeraten ist sich diesbezüglich schlau zu machen. Bücher dieser Art können nicht durch Pornos ersetzt werden, sie sind auch nicht als Gebrauchsanleitung zu verstehen, sondern sie dienen einzig der Inspiration.

Das vorliegende Buch verbindet uralte Weisheit mit modernem Wissen über Sex. 52 sinnliche und erotische Stellungen werden thematisiert und durch entsprechende Fotos visualisiert. Aufmerksam gemacht wird auf die alte tibetische Liebeskunst sexuelle Energie zu zügeln, um höhere Ebenen zu erreichen, auch wird unterstrichen, dass man mit Küssen, Streicheln, Massage und Spielen die Intimität und das sexuelle Erleben vertiefen kann.

In diesem Buch also geht es nicht um banales " Rein und Raus ", sondern es wird die hohe Kunst des subtilen sexuellen Spiels zelebriert.

Sehr erhellend ist das Kapitel über das Küssen. Wissenschaftliche Studien belegen, dass der erste Kuss für den weiteren Verlauf einer Beziehung entscheidend ist, denn Küsse liefern wichtige Informationen über Gene, Hormone und Gesundheit des Partners. Im Speichel sind Pheromone und andere Stoffe enthalten. Beim Küssen ist also nicht die Technik allein entscheidend. Nicole Bailey klärt sehr gut über die Technik des Küssens auf, um anschließend breitgefächert die Stellungen für optimales Lustempfinden zu beschreiben, das sich natürlich bei Menschen, die sich lieben, um ein Vielfaches verstärkt. Die Autorin lässt nicht unerwähnt, dass eine sinnliche Umgebung für gelungenen Sex von Bedeutung ist, aber auch Komplimente notwendig für die körperliche Anziehung sind.

Das Kamasutra überdenkt subtile Details. Ein Mann kann in der Weise, wie er sich bewegt Wärme und Großzügigkeit ausdrücken. Eine der aufregendsten Techniken mitten im Liebesspiel ist die, dass der Mann den Penis möglichst weit herauszieht ohne die Vagina zu verlassen. Für ein paar aufreizende Momente schwebt er über ihr um dann erneut kraftvoll einzudringen. Kurz vor dem Orgasmus empfiehlt das Kamasutra dem Mann sich schnell hin und her zu bewegen, wobei der größte Teil des Penis in der Vagina verweilt.

Wichtig beim Sex ist sich völlig auf den Partner zu konzentrieren. Man lernt die "Indrani-Stellung" kennen, die eine Menge Vorteile hat, weil sie Intimität, Romantik, Leidenschaft, Blickkontakt, tiefes Eindringen und Hautkontakt ermöglicht.

Bailey schreibt über die Kunst des Ausziehens, gibt amüsante Stripp-Tipps und klärt überzeugend über den sogenannten " Himmlischen Orgasmus" auf. Die orale Lust für sie und für ihn wird detailliert zum Thema gemacht und immer wieder über den Sex im Kopf gesprochen. Zeiten der sexuellen Abstinenz mit dem Partner sollten in Abständen immer wieder vereinbart werden, um die Lust zu erhöhen.

Ausführlich wird man über die Klitoris, den G-Punkt, A-Punkt, H-Punkt, den P-Punkt und den F-Punkt informiert. Wer diese Punkte gut stimulieren kann, wird das Entzücken seines Sexualpartnerns hervorrufen .
Hemmungen sollte man im sexuellen Spiel nicht haben, sich durchaus auch der schnellen Lust hingeben und immer mal wieder die innere Hitze zum Kochen bringen.

Natürlich ist es notwendig sich den Empfindungen hinzugeben und keinen Leistungsdruck aufzubauen. Kenntnisse über Sexualtechniken, wie hier ganz ausgezeichnet von Nicole Baily beschrieben, helfen zu neuer Intimität und Intensität im Liebesspiel, bei dem der beidseitige Genuss und nur dieser im Vordergrund stehen sollte.



Keine Kommentare:

Kommentar posten