Dieses Blog durchsuchen

Rezension: The Great Beauty (Englisch) Gebundene Ausgabe von #Federico_Pignatelli (Autor) #teNeues

© The Great Beauty
 by Federico Pignatelli della Leonessa, 
published by teNeues, www.teneues.com. 
Photo © 2015 Art and Fashion Group. 
All rights reserved. 
www.pier59studios.com, 
www.artandfashiongroup.com 
Federico Pignatelli della Leonessa ist Gründer, Eigentümer und Präsident des weltweit größten und renommiertesten Studiokomplexes für Fotografie in New York, Pier 59 Studios. Der gebürtige Römer ist nicht nur als Fotograf tätig, sondern sammelt auch mit Begeisterung fotografische Kunst. Darüber hinaus ist Pignatelli Gründer und Präsident der Art and Fashion Group (AFG). Dabei handelt es sich um eine Dienstleistungsholding für die Werbe- und Mode-industrie, zu der unter nicht zuletzt eine Modelagentur sowie eine Produktionsfirma gehören.

teNeues informiert, dass  das Produktionsteam mit elf ausgewählten Models  zur spektakulären John-Paul-Getty-Villa im italienischen Ladispoli aufbrach.  Dort überrage seit 1640 das ikonische Bauwerk die Mittelmeerküste vor den Toren Roms. Hier  auch erwachte das Kreativprojekt nach sechs langen Tagen und Nächten im November 2014 zum Leben  und zwar unter kalten und widrigen Bedingungen,  dabei aber in glanzvoller und idyllischer Abgeschiedenheit.

Das vorliegende  Meisterwerk der Mode- und Erotikfotografie präsentiert die klassischen und modernen Elemente des Mediums in bewährter Hasselblad-Digitaltechnik und modernster digitaler Videotechnologie der Red 6K Dragon. 

Der hochwertige Fotobildband ist eine Ode an die Schönheit von Frauen, deren Erotik in geheimnisvoller Art sich dem respektvollen Betrachter vielschichtig offenbart. Gleich zu Beginn lassen zwei Frauen in zauberhaften Abendkleidern erotisches Interesse aneinander erkennen und auch die anderen Ladys im Buch lassen erahnen, dass in der John-Paul-Getty- Villa Männer schon lange keine Rolle mehr spielen. 

Jede der abgelichteten Schönheiten besitzt einen formvollendeten Körper. Besonders interessant in Szene gesetzt werden diese durch die musizierenden Frauen, die weltentrückt ihrer Passion nachgehen. 

Die Bilder setzen ihren Schwerpunkt nicht auf nackte Haut, sondern auf Träume, auf Welten, die dazu veranlassen, in sich rein zu hören und zu fühlen, dass es noch immer Geheimnisse zu lüften gibt, wenn Frauen im Spiel sind. 

Diese hoch-erotischen Bilder sind niemals  vulgär und bestechen durch ihre subtile Distanz, die dem Betrachter sagen will: "Berühr mich nicht, noch nicht einmal mit den Augen. Ich bin nicht von dieser Welt.

Der Autor spendet dem IRC (International Rescue Committee) alle seine Einnahmen an dem Buch- www.rescue.org

Überall im Fachbuchhandel erhältlich

Onlinebestellung: te Neues oder Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar posten