Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Russell James - V2

Der Starfotograf Russel James legt mit V2 ein wundervolles Buch vor, das wieder einmal dokumentiert, dass er einer der besten Fotografen weiblicher Anziehungskraft ist. Kein anderer vermag so feinfühlig dem Geheimnis, das wirklich schöne Töchter der Aphrodite umgibt, nachzuspüren, ohne es sichtbar zu lüften.

Das Vorwort zu diesem Fotoband hat der Präsident von Victoria`s Secret Ed Razek verfasst. Er verdeutlicht, dass nur 20% aller Modells und Fotografen es schaffen keine "Eintagsfliegen" zu sein, sondern Erfolgsmenschen über viele Jahrzehnte hinweg werden. Russell James ist einer dieser Erfolgsmenschen und er ist es, weil er neben seiner Begabung über viel Disziplin und Arbeitswillen verfügt. Disziplin, so Ed Razek, ist nötig, wenn man es schaffen möchte, ganz gleichgültig in welcher Branche. Man müsse ackern können wie ein Wahnsinniger, nur so bestehe die Chance, dass es klappt.

Sir Richard Branson, ein anderer Freund Russels, skizziert in wenigen Sätzen Neckerland Island, das er Anfang der 1980er Jahre entdeckte. Auf dieser Insel sind die Fotos entstanden, die man im Buch bewundern kann.

Im Essay von Russels James, das er seinen Fotos voranstellt, berichtet er, wie es zu den Aufnahmen kam. Er berichtet auch wie Fotografen, Produzenten und Kreative stets bemüht sind, perfekte Aufnahmen zu planen, doch wirklich überwältigende Fotos stets ein unvorhergesehendes Ereignis implizieren. Ich möchte an dieser Stelle die Gedanken von Russel James nicht vollständig wiedergeben, um den Genuss, den man beim Lesen des Essays hat, nicht zu mindern. Soviel nur: acht Schönheiten wurden auf der traumhaften Inselllandschaft verewigt.

Der Bilderreigen nimmt seinen Anfang mit Brooklyn Danielle Decker, geboren im 12. April 1987 in Ohio. Diese Blondine sitzt nackt im schäumenden Meer und erinnert an eine Märchenfigur. Abgelichtet wurde u.a. ihr zarter Popo, über den ein Hauch von Wasser perlt, an anderer Stelle ihr Anlitz, ihre geheimnissvollen Augen, ihre schönen, vollen Lippen. Das Meerwasser, das ihren Körper umspült, hinterlässt den Eindruck als sei es geeist. Ihr Körper taucht in das Blau des Meeres ein und wird Bestandteil von ihm. Blooklyn ist eine Nixe, spätestens bei der letzten Aufnahme wird es jedem klar.

Emanuela de Paula, geb. am 25.April 1989, ist Brasilianerin. Die Fotos, bei denen sie eine Blüte im Mund trägt, wollen mir nicht so recht gefallen. Emanuela ist etwas zu dünn, dadurch wirkt sie nicht wirklich erotisch. Ihre Stärke sind ihre Augen. Russell James hat dieses sehr gut zur Geltung gebracht. Eine Frau, die in 20 Jahren viel Persönlichkeit ausstrahlen wird.....

Weitaus erotischer wirkt auf mich Candice Susan Swanepoel, geb. am 20. Oktober 1988 in Pietermaritzburg. Russell James hat sie im Wald auf der Insel abgelichtet. Hier wirkt sie ein wenig wie Jane oder Liane. Candice hat ein sehr schönes Gesicht und auch einen schönen Körper, den der Fotograf hervorragend in Szene setzt. Ihre Augen haben etwas Verhuschtes und lassen ihre scheue Seele erkennen.

Rosie Alice Huntington-Whiteley, geb. am 18. April 1987 in England, hat m.E. das schönste Gesicht und den schönsten Busen von allen abgelichteten Modells. Sie hat die Augen und die Lippen einer hübschen Nymphe. Sappho hätte ihr ein Gedicht gewidmet und die Melancholie besungen, die von ihrer Schönheit ausgeht. Was mich stört, ist das eintätowierte Herzchen unterhalb ihres Handgelenks. Zu solch einem edlen Geschöpf passt das nicht. Russel James hat dies gewiss gesehen und es dennoch abgelichtet, weil er Rosies Geheimnis subtil nachspürte und die romantischen Neigungen des Mädchens nicht verbergen wollte, wie ich vermute.

Lindsay Marie Ellingson, geboren im November 1986 in Kalifornien, wirkt auf mich wie ein halbes Kind. Ihre mädchenhafte Figur kommt in raffiniert geschnittenen Badeanzug am besten zu Geltung. Russel James hat dies sofort erkannt. Er hat gesehen, dass dieses Mädchen noch zehn Jahre benötigt, um eine Frau zu werden.

Jarah-Evelyn Makalapua Mariano wurde am 23. November 1984 in Hawai geboren. Sie ist das exotischste aller Modells. Auf mich wirkt sie wie die Inselkönigin. Ihr Blick ist unendlich geheimnisvoll und voller Magie, das man immer wieder fasziniert hinsieht.

Erin Heatherton, geboren am 4.März 1989 in Chigago, ist eine sinnliche Blondine. Süß finde ich ihre Sommersproßen, die Russel James zum Glück nicht wegretuschiert hat. Von einer solchen Frau träumen Männer. Der Fotograf weiß das und hat sie nicht grundlos auf einem Bett abgelichtet.

Ganz anders Miranda May Kerr, geboren am 20. April 1983 in Australien. Sie ist eine Kindfrau, die im Alter von 60 Jahren noch immer sehr jung ausschauen wird. Sie darf sich jetzt schon freuen. Russel James hat wunderschöne Aufnahmen von ihr gemacht und wie bei keinem anderen Modell so gekonnt die verletzliche Seele visualsiert.

Die meisten Bilder sind Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Es ist interessant, sich in Einzelheiten zu vertiefen, wie etwa in den Sand auf der Haut einiger Mädchen oder in die Körperhaltung etc.

Ein gelungenes Buch. Erotisch und romantisch zugleich.

Bitte klicken Sie auf den Button, dann gelangen Sie zu Amazon und könnendas Buch bestellen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten