Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Angels- Russell James- teNeues

Es ist nicht der erste Fotoband des Starfotografen Russell James, den ich rezensiere, aber jedes Mal freue ich mich riesig, wenn ich eine neue Publikation von ihm in den Händen halten und mich alsdann der wundervollen Aufnahmen erfreuen darf. 

Keiner der mir bekannten Fotografen ist in der Lage, Aktfotos von Frauen auf so hohem Niveau zu realisieren, das selbst eingefleischte Feministinnen eigentlich einfach nur hingerissen sein müssten, weil die Aufnahmen in ihrer Gesamtheit eine Ode an die Schönheit von Frauen darstellen.  Russell James ist ein Troubadour.

teNeues lässt seine Leser wissen: "Russell James’ Fotografien des weiblichen Körpers sind zu Ikonen der Schönheit und Sinnlichkeit geworden, wie es sie in der Populärkultur kein zweites Mal gibt. Zu den Modellen, die vor seiner Kamera standen, gehören viele der schönsten Frauen der Welt – mit so berühmten Namen wie Gisele Bündchen, Adriana Lima, Rihanna und Alessandra Ambrosio, um nur einige zu nennen. Dieser umfassende Bildband präsentiert einen privaten und nie zuvor gezeigten Blick auf James’ intimste Porträtsitzungen. Seine Fotografien, die geschmackvoll bis ins kleinste Detail sind, fangen die individuellen und verführerischen Reize jeder einzelnen dieser atemberaubenden Frauen ein, von denen er viele während seiner 15 Jahre als Fotograf für Victoria’s Secret kennengelernt hat. Mit seinem zutiefst persönlichen Ansatz stellt James die Verbindung zwischen Verspieltheit und Sinnlichkeit her, während innovative Arrangements und technische Perfektion künstlerische Resultate auf allerhöchstem Niveau garantieren. Lassen Sie sich entführen auf eine voyeuristische Reise in die Welt der feinsinnigen Provokation – die Welt von Russell James.“ 

Alle Modelle im vorliegenden Buch  haben  bezaubernde Körper. Russell  James setzt diese subtil erotisch in Szene. Im Index erfährt man, wer auf den Fotos jeweils zu sehen ist und wann die einzelnen Aufnahmen entstanden sind. 

Zunächst lernt man das sinnliche Gesicht von Abbey Lee Kershwa kennen und schließlich auch ihren wohlgeformten Busen auf dessen Brustwarze zwei Ohrstecker den Blick auf sich ziehen,

Martha Hunt hat eine Traumfigur, sehr ästhetisch, in die man sich gerne länger vertieft, weil dieser Körper einer antiken Statue gleicht. 

Russell James spielt dezent mit Männerfantasien, indem er nackte Frauen beim angedeuteten lesbischen Liebesspiel zeigt. Schönheiten mit langen Haaren und Wildkatzenblick lassen innehalten, weil deren Gesichtsausdruck erahnen lässt, was sie - für den Betrachter nicht sichtbar- gerade entzückt.

Die Erotik, die allen Fotos innewohnt,  ist stets sehr dezent präsentiert. Häufig sind es nur die Blicke, die Lust visualisieren oder es ist  eine bestimmte Haltung des Körpers, der das Kopfkinos des Betrachters in Gang setzt. Fast alle Bilder erscheinen wie unter einem Schleier entstanden. Dabei drücken die abgelichteten  weiblichen Wesen Sanftheit und Wildes zugleich aus. 

Russell James ist ein Frauenmann, der einen besonderen Zugang zu seinen Modellen hat. Er schafft es, sie zu erotisieren. Man spürt, dass alle Frauen ihm ihr ganz persönliches Geheimnis preisgeben wollen, sich ihm fotografisch gewissermaßen hingeben.

Eine wunderschöne Frau ist Adriana Lima. Russell James hat sie 2007, aber auch 2013 fotografiert. Heute ist Adriana schöner denn je. Eine sinnliche Frau. Sehr gut fotografiert. 

Beeindruckt bin ich von einer Porträtaufnahme, die Yasmin Brunet zeigt, eine Frau mit dem gewissen Etwas, eine Lilith, die sich dem Fotografen nicht sogleich  hingibt, sondern ihn verführerisch lockt. 

Die schöne Doutzen Kroes wirkt sonderbarerweise so als habe sie einen Rollkragenpulover und Jeans an, obschon sie nackt in die Kamera blickt. Sehr amüsant.

Ich möchte nicht alle Bilder hier kommentieren, sondern suche nach der Frau, die sich durch den Blick des Fotografen am intensivsten erotisieren lässt. In Karolina Kurkova meine ich sie gefunden zu haben. Russell James hat sie für die Ewigkeit aufgenommen. Sie zählt zu den schönsten Frauen, die ich auf Fotos je gesehen habe, wunderbar inszeniert von diesem Meisterfotografen. 

Russell James liebt die Frauen und sie lieben ihn, denn sie wissen, dass er sie fotografisch erkennt und ihr Geheimnis lüftet, um es sogleich wieder vor den Augen der Öffentlichkeit zu verschleiern. Das macht ihn zum Komplizen aller schönen Frauen.

Was den Betrachtern bleibt, ist ein Erahnen des Geheimnisses, mehr aber  nicht und natürlich wundervolle  Bilder. Erotik pur.

Sehr empfehlenswert. 

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum te Neues Verlag und können das Buch bestellen.http://www.teneues.com/shop-de/buecher/neue-produkte/angels.html. Sie können es aber auch direkt  bei Ihrem Buchhändler vor Ort bestellen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten