Dieses Blog durchsuchen

Rezension: 100- One Hundred Great Danes- Bjarke Johansen, Simon Rasmussen- te Neues

Mit vielseitigen Œuvres und der weltweiten Anerkennung als herausragende Vertreter ihres jeweiligen Fachs zählen der Fotograf Bjarke Johansen und der Kreativdirektor Simon Rasmussen sowohl in ihrer Heimat Dänemark als auch in internationalen Kreisen zu den Aktivposten lebendiger Kreativität, entnimmt man der Homepage von te Neues.

Der vorliegende Fotoband verneigt sich als Werk von sieben Jahren vor den Frauen Dänemarks – vor ihrer weiblichen Schönheit und persönlichen Integrität, liest man weiter. Die 100 Porträtierten kommen aus unterschiedlichsten Bereichen. Es handelt sich um Models, Sängerinnen, Schauspielerinnen, Künstlerinnen, auch Studentinnen.

Dem Leser falle nicht nur sofort auf, wie stolz diese Frauen auf ihren Körper und ihre Ausstrahlung sind, sondern auch, welche unbeugsame Kraft und Zielstrebigkeit von ihnen ausgehe.  

Ob das so ist, möchte ich im Rahmen meiner Rezension nun feststellen.

Wie die einzelnen Models heißen und wann sowie wo die Schwarz-Weiß- Fotos realisiert wurden, ist den Aufnahmen stets beigefügt worden. Lobenswert. Es handelt sich bei den Bildern um Aktaufnahmen, die frei von anzüglichen Posen, einfach wunderschön sind.

Dies gilt speziell auch für die Fotos, die Frederike Winther zeigen, eine selbstbewusste, hocherotische Frau, die edel und dadurch unberührbar erscheint. Wegen der stolz präsentierten linken Brust  ist sie eindeutig eine Amazonen-Königin. Keine Dänin.

Dann ist da Mathilde, eine sensible Schönheit mit einem formvollendeten Körper, der einem Kunstwerk gleicht.

Nicht alle Frauen im Buch verfügen über einen solch optimalen Körper, dennoch aber sind die Körper beeindruckend ästhetisch. Dessen sind die Frauen sich auch bewusst, ohne in Eitelkeit zu verfallen.

Vollkommene Schönheit fordert viel von einer Frau, einen optimalen Körper, einen ebenmäßiges Gesicht mit klugem Seelenausdruck. Natur plus Disziplin schafft das mitunter für einige Jahre.

Solche Frauen überfordern aber männliche Betrachter fast immer. Sarah Grünewald hat sie beinah, auch Laura Julie ist damit gesegnet und auch Ingrid Munch, deren Augen  sehr geheimnisvoll sind und deren Körper an jenen von Aphrodite erinnert.

Doch es geht ja um etwas anderes: um unbeugsame Kraft, Ausstrahlung und Zielstrebigkeit. Hier finde ich zwei Frauen, die dies auf faszinierende Weise  verkörpern. Es handelt sich um Sophie und Katrine Bay Ejlersen.  Vermutlich verunsichernd für viele Männer, denen es bei Frauen ja um anderes zumeist geht.

Auf  Seite 177 entdecke ich sie endlich. Es ist eine Studentin mit flachsblonden Haaren, einem traumhaften Körper und einem ebenmäßigen, intelligenten Gesicht, das feinsinnig erscheint. Selbstbewusst wirkt sie, dabei frei, zielstrebig und von unbeugsamer Kraft.  Eine Dänin, von der nicht nur Nordländer träumen und die das Ideal verkörpert. 

Empfehlenswert.

Helga König

Bitteklicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum teNeues Verlag und können das Buch bestellen. Sie können es aber auch direkt bei Ihrem Buchhändler um die Ecke ordern.http://www.teneues.com/shop-de/100-great-danes.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten